veröffentlicht am: 8.10.2001 von admin

Alles Gute rund ums Studium

Viele Neu-Braunschweiger, die in den nächsten Tagen ihr Studium an einer der örtlichen Hochschulen beginnen, stehen vor einem ähnlichen Problem: Sie müssen sich nicht nur in einer neuen Stadt zurecht finden, sondern in einem komplett neuen Lebensumfeld. Vieles was bisher selbstverständlich war, wie z.B. ein Dach über dem Kopf oder ein regelmäßiges Essen, muss nun selbst organisiert werden. Darüber hinaus entstehen ganz neue rechtliche und finanzielle Fragen. Mit dem Auszug aus dem Elternhaus müssen z.T. eigene Versicherungen abgeschlossen werden: Was ist sinnvoll? Wer neben dem Studium arbeitet, muss bestimmte Freibeträge beachten: Wie hoch liegen diese? Das BAföG soll gewährleisten, dass alle Studierenden die nötige finanzielle Absicherung erhalten: Wer hat Anspruch auf diese Förderung? Eine andere Möglichkeit der Studienfinanzierung sind Stipendien, aber wie und wo bewirbt man sich dafür? Sozialleistungen wie Arbeitslosen- oder Wohngeld können in der Regel von Studierenden nicht in Anspruch genommen werden, wann aber doch?

Informationen und Hilfestellungen bei diesen und ähnlichen Fragen bietet das Studentenwerk OstNiedersachsen. Erste Antworten, aber vor allem einen Überblick über die Angebote des Studentenwerks bietet die Broschüre “Studieren in Braunschweig und Wolfenbüttel – Alles Gute rund ums Studium”. Hier finden sich nicht nur die Öffnungszeiten der Mensen, sondern auch Informationen zu studentischem Wohnen, zum BAföG, zur Kinderbetreuung und zu Beratungseinrichtungen des Studentenwerks.

Die Broschüre hat 40 Seiten und erscheint in einer Auflage von 7500 Exemplaren. Sie ist kostenlos in der Geschäftsstelle des Studentenwerks erhältlich und liegt in den Mensen, den Zentralen Studienberatungen, den Immatrikulationsämtern und weiteren Gebäuden der Hochschulen aus.