veröffentlicht am: 8.11.2001 von admin

Studentenwerk zieht um

Ab dem 26.11.2001 präsentiert sich das Service-Büro des Studentenwerks OstNiedersachsen in neuen Räumen. Nach 10 Jahren in der Heiligengeiststraße ziehen BAföG-Amt, Wohnheimverwaltung, Sozial- und Psychotherapeutische Beratung, Kulturbüro und Bauverwaltung jetzt in das neue Gebäude im Munstermannskamp 3. Dort befinden sich die Einrichtungen in guter Gesellschaft, da auf dem gleichen Gelände in unmittelbarer Nähe zu Universität und Fachhochschule Rotes Feld auch zwei neue Wohnanlagen errichtet wurden.

Dazu erläutert Michael Klink, Leiter der Außenstelle Lüneburg: “Unsere Angebote in der Heiligengeiststraße waren bereits sehr erfolgreich. Wir hatten allein im letzten Jahr deutlich mehr als 10.000 Beratungskontakte. Nun hoffen wir, dass dank der neuen günstigen Lage noch mehr Studierende den Weg zu uns finden.”

Der Umzug findet in der Woche vom 19.-23.11. statt. Während dieser Zeit müssen die Studierenden leider auf die Beratungsdienste des Studentenwerks verzichten. In dringenden Fällen sind jedoch die Psychotherapeutische Beratungsstelle sowie das Kulturbüro unter folgenden Rufnummern erreichbar: 78963-25 (Beratungsstelle), 0179-4670396 (Kulturbüro). Ab Montag, 26.11., können die Studierenden dann wieder das gesamte Leistungsspektrum des Studentenwerks in Anspruch nehmen. Die Telefonnummern und Sprechzeiten bleiben unverändert.