veröffentlicht am: 18.10.2002 von admin

Europäische Woche in der Mensa

Die Mensa Volgershall des Studentenwerks OstNiedersachsen lädt gemeinsam mit dem International Office der Fachhochschule in der Woche vom 21.-25.10. zu einer kulinarischen Reise durch Europa ein. Anlass ist der große Erfolg der “Erasmus”-Initiative, der in diesen Tagen in ganz Europa gefeiert wird. Eine Millionen Studierende haben seit dem Start des populären Austauschprogramms im Jahr 1987 ein oder zwei Semester im Ausland studiert und dabei die Förderung durch die EU genossen.
An der Fachhochschule sind zur Zeit 24 Studierende aus sieben europäischen Ländern zu Gast. Die von der Europäischen Kommission für den 18.-25.10. ausgerufene Erasmus-Woche soll daher auch in Lüneburg gefeiert werden. Küchenchef Horst Röber bereitet zusätzlich zum normalen Angebot täglich ein Gericht aus einem anderen Land zu. Angesichts des heimischen Wetters bevorzugt er dabei die Küche des Südens. Auf seinem Plan stehen Griechenland, Frankreich, Italien, Österreich und Spanien. Stellvertretend für diese Länder gibt es unter anderem Wiener Tafelspitz, Paella oder geschmorte Lammkeule.
Röber freut sich schon: “Solche Aktionen machen natürlich immer Spaß. Man beschäftigt sich dann auch ein bisschen mit den verschiedenen Ländern. Und die Studierenden geben in der Regel sehr positive Rückmeldungen.” Schon jetzt können diese sich übrigens auf das nächste “Highlight” freuen. Demnächst soll es eine Woche lang jeden Tag ein Bananen-Gericht geben.