veröffentlicht am: 30.03.2003 von admin

“Action Painting”

Studierende der Fachhochschule und der Universität Lüneburg zeigen in einer gemeinsamen Ausstellung in der Galerie der Fachhochschule Volgershall Arbeitsergebnisse aus Seminaren unter Leitung von Prof. Klaus Düwal, Fachbereich Sozialwesen und dem studentischen Projekt der kultur.werkstatt. des Studentenwerks zum Thema „Action Painting“. Dominique Diatscheschen und Vesna Guberac, Studentinnen der Universität Lüneburg, organisierten mit Unterstützung des Kulturbüros einen Wochenendworkshop für ihre Mitstudentinnen. Große Spanplatten und eigens im Seminar angefertigte Keilrahmen in eigenwilligen Formaten dienten als Malflächen, auf die Farbe gespritzt, geschleudert, gekleckert wurde. „Die Bilder entstehen aus der Dynamik der Bewegung“ sagt Dominique Diatscheschen. „Eine Methode, die Jackson Pollock in den 50er Jahren in Amerika praktiziert hat. Hier geht es nicht darum, Inhalte darzustellen, sondern das Malen folgt allein den Impulsen des Körpers.“
Entstanden sind 7 großformatige Tafeln, die zusammen mit den vielfältigen Seminarergebnissen aus dem Fachbereich Sozialwesen vom 24. Februar bis 15. Juni in der Galerie der FH, Volgershall zu sehen sind.
Zur Eröffnung der Ausstellung – mit Beginn des Sommersemesters – am 8. April um 16.00 Uhr sprechen die Präsidentin der Fachhochschule, Frau Prof. Dr. Cremer-Renz und Herr Prof. Düwal, Fachbereich Sozialwesen.

Hochschulöffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 bis 19.00 Uhr