veröffentlicht am: 25.08.2003 von admin

Zimmer – dringend gesucht

Der Wohnungsmarkt für Studierende ist in Salzgitter besonders schwierig, da es am Ort kein Studentenwohnheim gibt. Die Studierenden sind allein auf den privaten Wohnungsmarkt angewiesen. Deshalb bittet das Studentenwerk OstNiedersachsen Vermieter, die preisgünstigen Wohnraum für Studierende anbieten können, ihr Angebot auf der Seite www.studentenwerk-braunschweig.de unter der Rubrik “Biete & Suche” einzutragen und damit den zukünftigen Salzgitteranern zugänglich zu machen. Am virtuellen Schwarzen Brett, das das Studentenwerk im Internet eingerichtet hat, können auch Zimmer- bzw. Wohnungsgesuche von Studierenden eingesehen werden. Dieses Angebot wird an anderen Standorten des Studentenwerks schon rege genutzt, ist in Salzgitter bisher jedoch wenig bekannt.
Seit Jahren weist man von Seiten des Studentenwerks darauf hin, dass in Salzgitter Wohnraum für Studierende geschaffen werden müsste. Das Land stellt dafür aber keine Mittel zur Verfügung. Während sich die Studiengänge der Fachhochschule in Salzgitter großer Beliebtheit erfreuen und von Jahr zu Jahr mehr Studierende anziehen, fehlt in der Stadt der studentische Wohnraum völlig.
Und Besserung ist nicht in Sicht. Nachdem das Studentenwerk schon im vergangenen Jahr Kürzungen der Landesmittel in Höhe von rund 15% verkraften musste, sind für dieses und nächstes Jahr sogar 20% angekündigt. Geschäftsführer Reginald Rüter: “An einen Bau eines Wohnheimes aus eigenen Mitteln ist nicht zu denken. Jetzt sind die privaten Vermieter gefragt.”