veröffentlicht am: 12.02.2004 von admin

Fotografische Assoziationen vor dem Audimax

Ab sofort sind im Foyer des Audimax der Universität Hildesheim Fotografien der Grafik-Design-Studentin Gabriele Schönroth zu sehen. In der vom Kulturbüro des Studentenwerks OstNiedersachsen organisierten Ausstellung wird eine kleine Auswahl der fotografischen Schwerpunkte der FH-Studentin präsentiert.
Die Reduktion von Natur- und Architekturmotiven bis hin zur Abstraktion zum fast kalligraphischen Zeichen, die Brechung des Alltags durch Benutzung von Symbolen und das Einfangen von Stimmungsmomenten prägen die Arbeit von Gabriele Schönroth. Für all ihre Fotos bevorzugt Gabriele Schönroth Schwarz/Weiß-Töne, weil die Farblosigkeit die Geradlinigkeit Ihrer Bildaussagen unterstreicht.
Die Behutsamkeit im Umgang mit ihren Bildthemen soll den Betrachter animieren, eigenen Assoziationen zu folgen. Erfreulich ist auch, dass die Fotografien der FH-Studentin in der Universität ausgestellt sind und so Blicke zwischen den Hochschulen ermöglichen.
Die Ausstellung ist montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr zu sehen. Weitere Informationen gibt es beim Kulturbüro des Studentenwerks, Wallstraße 3-5, Fon 1502-09 oder per Email kultur.hi@stw-on.de.