veröffentlicht am: 25.05.2004 von admin

Hochschulraum Europa

Noch bis zum 10.6. sind in der Mensa Katharinenstraße des Studentenwerks OstNiedersachsen die 29 gelungensten Beiträge des bundesweiten Plakatwettbewerbs “Hochschulraum Europa” zu sehen. Die Titel der einzelnen Werke wie “Enjoy Europe” oder “Push your mind” geben den täglich in der Mensa essenden Studierenden den Weg vor: Entdeckt Europa!
Das ist auch eine der Intentionen, die das Studentenwerk hatte, als es die Ausstellung in die Mensa holte. Nach den Ergebnissen der letzten großen Sozialerhebung sind die Braunschweiger Studierenden insgesamt deutlich weniger mobil als der Bundesdurchschnitt. Nicht einmal 20% waren im Zusammenhang mit ihrem Studium im Ausland, im Bundesschnitt waren es fast 30%. Nun möchte man, so Reginald Rüter, Geschäftsführer des Studentenwerks, die überwiegend studentischen Gäste mit den plakativen Botschaften anregen, einen Studienaufenthalt im Ausland einzuplanen: “Wer sich die Plakate bei einem leckeren Stück Lasagne anschaut, für den wird ein möglicher Italienaufenthalt hoffentlich noch attraktiver.”
Veranstaltet wurde der Wettbewerb vom Deutschen Studentenwerk mit Unterstützung des Bundesbildungsministeriums. Er steht in einer Reihe ähnlicher Wettbewerbe, die jährlich ausgerichtet werden und sich ausschließlich an Grafik- und Designstudierende richten. Sie sollen dazu anregen, sich kritisch und kreativ mit dem jeweils vorgegebenen Thema aus dem Hochschulbereich auseinander zu setzen. Mit dem ersten Preis und 2000 Euro wurde Damian Murgalla von der Bergischen Universität Wuppertal für seine Serie “Was macht ein Deutscher in …” ausgezeichnet.