veröffentlicht am: 24.08.2007 von admin

Psychotherapeutische Beratung für Studierende

Die Psychotherapeutische Beratungsstelle des Braunschweiger Studentenwerks (PBS) hat jetzt ihr neues Gruppenangebot für das Wintersemester 2007/2008 herausgegeben.
Zwei Tage lang wird es z.B. in einem Wochenendworkshop um das Thema „Prüfungsangst“ gehen. Dabei werden den Studierenden unter anderem Methoden zur Überwindung von Prüfungsangst vorgestellt sowie Hinweise für eine sinnvolle Prüfungsvorbereitung gegeben. Auch wer gern notwendige Arbeiten auf die lange Bank schiebt und sich damit unwohl fühlt, findet Unterstützung in der PBS. „Wann, wenn nicht jetzt“ lautet der Titel des Workshops, bei dem Hintergründe beleuchtet und Lösungswege aufgezeigt werden sollen. Ein weiterer Workshop beschäftigt sich mit dem Thema „Zeitmanagement“. Und wer im Trubel des Studiums sich selbst nicht aus den Augen verlieren möchte, der kann an einem Wochenende im November eine „Begegnung mit mir und anderen“ machen.
Eine Arbeits-Strukturierungsgruppe wird außerdem für all jene angeboten, die zurzeit eine Arbeit anfertigen, sich konkret auf Prüfungen, Referate u. ä. vorbereiten oder Unterstützung bei der Semesterplanung suchen. Und damit im Lernalltag das Relaxen nicht zu kurz kommt, können Studierende mit Klopfakupressur oder progressiver Muskelentspannung nach Jacobsen den Stress über Bord werfen.
Wie das Studium auch mit Kind zu organisieren ist, wie andere Studierende das machen und wo es Unterstützung gibt, das erfahren junge Eltern beim Wochenendworkshop „Studieren mit Kind“.
Nähere Informationen über die einzelnen Angebote sowie über Anmeldefristen und Kosten sind in einem Flyer zusammengefasst oder können direkt in der Psychotherapeutischen Beratungsstelle des Studentenwerks, Fallersleber-Tor-Wall 10, Tel.: 0531 / 391-4932 erfragt werden.