veröffentlicht am: 4.11.2008 von admin

Studentenwerk eröffnet Campus-Pavillon

Das Studentenwerk OstNiedersachsen hat heute (4.11.) den neuen Gastronomie-Pavillon auf dem Campus Nord am Bienroder Weg feierlich eröffnet. Zentral gelegen – direkt vor dem neuen Hörsaalgebäude – soll der Pavillon zum Treffpunkt von rund 1.000 Studierenden und TU-Mitarbeitern der dortigen Fakultäten werden. Zum Start des neuen Angebots durchschnitten Sönke Nimz, Geschäftsführer des Studentenwerks, und TU-Präsident Prof. Dr. Jürgen Hesselbach symbolisch ein rotes Band und schlossen damit gleichzeitig eine gastronomische Versorgungslücke an der TU.
Rund 160.000 Euro hat der Bau des Pavillons gekostet, nur knapp zwei Monate dauerte es vom Fundament bis zur Fertigstellung. War für die Studierenden die Zeit bisher häufig zu kurz, um zwischen den einzelnen Veranstaltungen in die Mensen oder Cafeterien zu gehen, so führt ihr Weg künftig in den Campus-Pavillon. Im Angebot sind dort Getränke, Snacks und andere Kleinigkeiten: Vom Schokoriegel über Kaffee- und Teespezialitäten, Baguettesandwiches und frischem Obstsalat bis zu Tageszeitungen, Zeitschriften und Artikeln des täglichen Bedarfs. Und schon bald sollen weitere Leckereien dazukommen, wie Bagels oder frische Salate. Auch Werbeartikel der TU Braunschweig können im Campus-Pavillon erstanden werden.
Die ersten 500 Kunden konnten heute nicht nur Schokomuffins und Kaffee zum Kennlernpreis genießen, sondern bekamen als Dankeschön auch ein Los geschenkt. Mit ein bisschen Glück gab es einen Menügutschein für die Mensa, dem glücklichen Hauptgewinner winkten sogar zwei Eintrittskarten für das Heimspiel des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen gegen den VfL Wolfsburg.
Der Campus-Pavillon hat montags bis donnerstags in der Zeit von 8.30 bis 15.30 Uhr geöffnet und freitags von 8.30 bis 14.00 Uhr.