veröffentlicht am: 30.09.2009 von Christiane Thoroe

Neue Kurs- und Gruppenangebote für Studierende in Braunschweig

Ohne Stress durch das Studium

Das Studentenleben ist bunt und aufregend, doch es fordert auch viel Kraft. Prüfungen, Abschlussarbeiten oder persönliche Probleme können jeden einmal belasten. Die Psychotherapeutische Beratungsstelle des Studentenwerks steht den Studierenden auch in diesem Wintersemester wieder mit ihrem Kurs- und Gruppenprogramm zur Seite.

Wer unkonzentriert oder völlig verspannt ist, kann zum Beispiel am „Entspannungstraining für Studierende“ teilnehmen und mit „Progressiver Muskelentspannung nach Jacobson“ relaxen. Unterschiedliche Entspannungs- und Meditationsverfahren werden im Kurs „Bloß kein Stress“ vorgestellt.

Konkrete Hilfe bei der Umsetzung von Referaten und Hausarbeiten oder bei der Prüfungsvorbereitung bieten die „Arbeits-Strukturierungs-Gruppen“ der Beratungsstelle. Auch die zwei Wochenendworkshops „Prüfungsangst“ und „Was, wenn nicht jetzt – Schluss mit dem Aufschieben“ sollen den Studierenden geballten Rat an die Hand geben.

Ein Studium erfolgreich zu meistern, ist besonders schwer, wenn das private Umfeld nicht stimmt. Im Seminar „Familienaufstellung“ lernen Interessierte eine Methode kennen, um Verstrickungen im Familiensystem zu lösen. In einer anderen Tagesveranstaltung dreht sich alles um das „Zeitmanagement im Studium“, und der Kurs „Begegnung mit dem Inneren Kind“ setzt sich mit dem seelischen Gleichgewicht auseinander. Die Gruppen und Kurse stehen allen Studierenden der drei Braunschweiger Hochschulen offen. Nähere Auskünfte über Inhalte, Anmeldefristen und Kosten sind in einem Flyer zusammengefasst. Er liegt in den Einrichtungen des Studentenwerks aus. Informationen erhalten Sie außerdem im Internet (www.stw-on.de) oder direkt bei der Psychotherapeutischen Beratungsstelle, Fallersleber-Tor-Wall 10, Tel.: 0531 / 391-4932.