veröffentlicht am: 24.11.2011 von Christiane Thoroe

Studentenwerk baut Kinderbetreuung aus

„Flexi“ auch am Vormittag

Das Studentenwerk baut seine flexible Kinderbetreuung in Braunschweig aus. Das bsiherige Angebot wird auf den Vormittag ausgeweitet und eine zusätzliche Betreuungszeit von 8 bis 14 Uhr eingerichtet.

Studierende und TU-Angestellte haben so die Möglichkeit, ihre Kinder im Alter zwischen einem und sechs Jahren auch morgens stundenweise beaufsichtigen zu lassen. Das bisherige flexible Betreuungsangebot von 14 bis 18.30 Uhr bleibt weiterhin bestehen. Die TU Braunschweig unterstützt das Projekt des Studentenwerks mit einer jährlichen Pauschalzahlung von bis zu 25.000 Euro.

Die flexible Kinderbetreuung hilft Eltern in Notfallsituationen – sei es ein kurzfristiger Arztbesuch oder ein Krankheitsfall in der Familie. Ohne großen bürokratischen Aufwand können die Sprösslinge bis zu vier Mal im Monat von qualifizierten Erzieherinnen betreut werden.

Die Kosten für Studierende belaufen sich auf ein Euro pro Stunde und fünf Euro für den gesamten Tag. TU-Angestellte zahlen zwei Euro pro Stunde und zehn Euro als Tagessatz. Anmeldungen sind online auf der Webseite des Studentenwerk OstNiedersachsen möglich.