veröffentlicht am: 12.12.2012 von Kulturbüro Lüneburg

“Cover / Discover” – Ausstellung

 

 

Fotografie von Seren Basogul

Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Frauen- und Gleichstellungsbüro der Leuphana Universität Lüneburg


Leuphana Universität Lüneburg, Foyer der Bibliothek

19. Dezember – 25. Januar 2013

Mo bis Fr 8.30 – 23  Uhr,  Sa und So 10 – 18 Uhr

 

Großformatige Portraits von Frauen, frontal und formatfüllend ins Bild gesetzt. Auf den ersten Blick eine Vielzahl von Portraits junger Frauen mit einem direkten Blick aus dem Bild heraus. Bei genauerem Betrachten der Bildserien wird jedoch deutlich:  Die Inszenierungen zeigen nur 6 verschiedene Personen, die für die Fotoserien Modell standen, aber mit Kopftüchern in vielen Variationen um den Kopf drapiert: mal flippig, mal verspielt, mal folkloristisch, mal mondän, als Stirnband oder das Haar komplett verhüllendes Tuch.  Und es verblüfft,  wie unterschiedlich jeweils die gleiche Person wirken kann, je nachdem, wie ein Stück Tuch um den Kopf geschlungen ist.

Vom 19. Dezember bis zum 25. Januar 2013 zeigt das Kulturbüro des Studentenwerks zusammen mit dem Frauen- und Gleichstellungsbüro der Leuphana Universität im Bibliotheksfoyer der Universität die Ausstellung „Cover/ Discover“ mit Fotografien der Diplom Designerin Seren Basogul.

 

Deutlich wird dabei: Das Kopftuch ist nie nur ein Stück Stoff, nie bloßes Accessoire, sondern immer Bedeutungsträger.

Flippig um den Kopf geschlungene Tücher wecken Assoziationen an die „Flower-Power-Bewegung“, das streng unterm Kinn oder im Nacken gebundene Tuch an die sogenannten „Trümmerfrauen“, das weit wallende an Filmstars der 50er Jahre, das streng das Haar verhüllende Tuch steht für die Kopftücher der muslimischen Frauen oder Cabrio-Fahrerinnen, die schleierartig um den Kopf drapierten Tücher lassen an Mariendarstellungen denken, andere wiederum an Brautschleier oder an die kunstvoll verschlungenen Turbane der Tuareg.

 

 

Seren Basogul studierte an der University of Applied Siences in Aachen Visuelle Kommunikation mit dem Schwerpunkt Grafikdesign und arbeitet als freiberufliche Diplom Designerin.

Ihr Fotoprojekt „Cover/ Discover – eine visuelle Annäherung“ wurde in verschiedenen Ausstellungen präsentiert und in der überregionalen Presse diskutiert.

 

 

Die Präsentation im Foyer der Bibliothek auf dem Campus der Leuphana Universität, Scharnhorststr. 1,

ist vom 19. Dezember bis 25. Januar 2013 zu sehen.

Mo bis Fr 8.30 – 20 Uhr; Sa und So 10 – 18 Uhr

 

Donnerstag, 17. Januar, 16 Uhr

“Bilder im Kopf?” mit Seren Basogul und Dr. Steffi Hobuß, Leuphana Universität

Unicampus, Kunstatelier Gebäude C 22

im Anschluß Rundgang durch die Ausstellung

Info: Frauen- und Gleichstellungsbüro der Universität

Valentina Seidel, M.A.;  vseidel@leuphana.de

 

Kontakt und Informationen:

Kulturbüro des Studentenwerks

Claudia Jonischkies

Tel: 04131 – 78 96 321

kultur.lg@stw-on.de