veröffentlicht am: 9.01.2019 von Carolin Render

2.367 € für den NABU-Waldschutzfonds!

Vielen Dank für eure Unterstützung! Das Besondere an unserer Waldluft-Aktion war nicht nur das leckere Essen, sondern auch, dass 10 Cent pro Aktionsgericht und 50 Cent pro Waldfrucht-Donut für den NABU-Waldschutzfonds gespendet wurden. Mit rund 15.000 verkauften Aktionsgerichten und mehr als 1.700 Waldfrucht-Donuts haben wir eine Spendensumme von 2.367 Euro erreicht!

Deutschland ist zwar zu einem Drittel von Wald bedeckt, aber dieser wird fast vollständig als Wirtschaftswald genutzt. Naturwälder gibt es nur noch selten. Während im Wirtschaftswald die Bäume bereits nach einem Drittel ihrer natürlichen Lebensspanne gefällt werden, können sich in einem Naturwald wichtige Strukturen wie Totholz, Höhlen und grobborkige Rinden ausbilden. Der zur NABU-Stiftung Nationales Naturerbe gehörige Waldschutzfonds kauft Waldflächen, damit sich künftig in Deutschland wieder Waldflächen zu artenreichen Naturwäldern entwickeln können.

Unsere Spende trägt dazu bei, dass die NABU-Stiftung 5.300 qm des Waldstücks Krahner Busch in Brandenburg kaufen kann.