veröffentlicht am: 7.03.2019 von Carolin Render

Neues bistro4u in Salzgitter bietet Kaffee, Salatbar und gesunde Snacks to go

Salzgitter, 4. März 2019 – Feierlich durchtrennten Volker Küch, Hauptamtlicher Vizepräsident der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Prof. Dr. Heinz-Dieter Quack, Dekan der Ostfalia Hochschule am Standort Salzgitter und Sönke Nimz, Geschäftsführer des Studentenwerks OstNiedersachsen, am Montag, den 4. März 2019 das rote Band: Nach anderthalb Jahren Bauzeit ist das bistro4u auf dem Gelände der Ostfalia in Salzgitter offiziell eröffnet.

An der modernen Selbstbedienungstheke gibt es ein abwechslungsreiches Angebot,
z. B. unterschiedliche Bagels, frische Salate und Obst. Auch Muffins, Cookies oder Donuts sowie eine Auswahl von Kaffeespezialitäten warten auf die Studierenden.

Am 1. März 2017 übernahm das Studentenwerk die Hochschulgastronomie am Standort Salzgitter und führt seitdem den Betrieb der Mensa und einer der beiden Cafeterien weiter. Bereits im Dezember 2018 eröffnete das bistro4u, allerdings mit einem eingeschränkten Angebot. Mit der offiziellen Eröffnung beginnt nun der Regelbetrieb. In der semesterfreien Zeit, wenn die Mensa geschlossen ist, führt das Bistro auch warme Speiseangebote.

 

Pressebild Eröffnung bistro4u

Feierlich durchtrennten sie das rote Band bei der offiziellen Eröffnung des neuen Bistros: Marion Friedrich, Leiterin des bistro4u, Sönke Nimz, Geschäftsführer des Studentenwerks OstNiedersachsen, Prof. Dr. Heinz-Dieter Quack, Dekan der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften am Standort Salzgitter, Volker Küch, Hauptamtlicher Vizepräsident der Ostfalia Hochschule und Jürgen Pape, Gastronomischer Leiter des Standortes Salzgitter (v.l.n.r.)