Gruppenangebote und Wochenend-Workshops im Sommersemester 2017

Arbeit-Strukturierungs-Gruppen (ASG)

Achtung Struktur – ich komme!

Dieses Angebot richtet sich an alle, die gegenwärtig eine Arbeit anfertigen oder sich konkret auf Referate, Prüfungen etc. vorbereiten oder Unterstützung bei der Semesterplanung benötigen. Es werden hilfreiche Regeln und Grundsätze vermittelt.
Jede/r bleibt bis zum Ende des Vorhabens in der Gruppe.

Gruppe 1:

  • montags – fortlaufend
  • Zeit: 16.45 – 18.15 Uhr
  • Ort: Gruppenraum der Beratungsstelle, Wilhelmstraße 1 B
  • Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 Personen
  • Leitung: Felix Schöning, Dipl.-Sozialpäd.

Bitte für ein Vorgespräch im Sekretariat der PBS anmelden.

Gruppe 2:

  • dienstags – fortlaufend
  • Zeit: 8.00 – 9.30 Uhr
  • Ort: Gruppenraum der Beratungsstelle, Wilhelmstraße 1 B
  • Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 Personen
  • Leitung: Anke Hoffmann, Dipl.-Psych.

Bitte für ein Vorgespräch im Sekretariat der PBS anmelden.

 

„So geht es nicht weiter“

Männergruppe für alle, die sich in einem geschützten Rahmen mit Themen, die „das Herz bewegt“ beschäftigen möchten und sich Austausch, Unterstützung und neue Erfahrungen wünschen.

  • Beginn:   03. Mai  2017 Das erste Treffen dient auch zur Entscheidung, ob eine weitere gemeinsame Arbeit sinnvoll scheint.
  • Zeit:         Mittwoch, 15- 17 Uhr ,  03.5., 17.5., 31.5., 14.6.  und 3 Kleingruppentreffen  (Ort und Zeit n.V.)
  • Ort: Gruppenraum der Beratungsstelle, Wilhelmstraße 1 B
  • Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 Personen
  • Leitung: Felix Schöning,  Dipl.-Sozialpädagoge,  Gestalttherapeut,  Supervisor

Anmeldung vom 10.4. -26.4.  im Sekretariat der PBS

 

Wochenend-Workshops

Prüfungsangst

Im Rahmen des Workshops werden u.  a. Methoden zur Überwindung von Prüfungsangst vorgestellt und besprochen sowie Hinweise für eine sinnvolle Prüfungsvorbereitung gegeben.

  • Termin: Freitag, 09. Juni 2017, 17.00 – ca.  20.00 Uhr
    und Samstag, 10. Juni 2017, 10.00 – ca. 17.00 Uhr
  • Ort: Gruppenraum der Beratungsstelle,  Wilhelmstraße 1 B
  • Begrenzte Teilnehmerzahl: 12 Personen
  • Leitung: Michaela Himstedt,  Dipl.- Psych.

Anmeldung vom 29.05. – 06.06.2017  im Sekretariat der PBS

 

Familienaufstellungen

“Familienaufstellung” ist eine therapeutische Methode, mit deren Hilfe es möglich ist, alte “Verstrickungen” im Familiensystem und Belastungen aus der Vergangenheit aufzulösen.  Auch andere andauernde Konflikte, seelische Belastungen oder körperliche  Störungen können damit bearbeitet werden.

  • Termin: nach Vereinbarung
  • Ort: Gruppenraum der Beratungsstelle,  Wilhelmstraße  1 B
  • Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 Personen
  • Leitung: Andrea Koch, Soz.-Päd./Heilpraktikerin (HPG)

Anmeldung und Information im Sekretariat der PBS.

 

 

Support!

Gruppe für Langzeitstudierende der TU

Dieses  Gruppenangebot unterstützt Langzeitstudierende der TU dabei, sich mit den eigenen Zielsetzungen auseinanderzusetzen. Die Herausforderungen auf dem Weg zum Studienabschluss werden in der Gruppe gemeinsam reflektiert, helfende Strukturierungs- und Arbeitsmethoden erprobt.

Die Gruppe versteht sich als Lerngemeinschaft und bietet dabei ein Forum gegenseitiger Unterstützung. Miteinander lässt es sich leichter neu durchstarten!

  • mittwochs – fortlaufend im 14-tägigen Rhythmus
  • Zeit: 16.00 – 18.15 Uhr (in den ungeraden Kalenderwochen)
  • Ort: Gruppenraum der Beratungsstelle, Wilhelmstraße 1 B
  • Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 Personen
  • Leitung: Simone Buchholz, Dipl.-Pädagogin

Achtung: für die Support-Gruppe melden Sie sich bitte  direkt bei Frau Buchholz per E-Mail: s.buchholz(@)stw-on.de für ein Vorgespräch oder weitere Informationen.