Wir möchten Ihnen ein Zuhause bieten

Unsere Wohnheime

Am Hochschulstandort Clausthal bietet das Studentenwerk insgesamt 1033 Wohnplätze in größeren und kleineren Häusern an. Das breit gefächerte Wohnangebot reicht von Einzelzimmern, Einzel- und Doppelapartments bis hin zu Wohngruppen.

Jeder Studierende der Technischen Universität Clausthal kann sich für jedes Haus bewerben. Wünsche, in ein bestimmtes Haus einzuziehen oder als Studentenpaar gemeinsam wohnen zu können, werden nach Möglichkeit berücksichtigt.

Ein schneller Internetzugang sowie Telefonanschluss und Kabel- bzw. Satellitenfernsehen sind in allen Häusern vorhanden.

Das Wohnheim I wurde 1951 als erstes Studentenwohnheim in Clausthal eröffnet. Das Haus befindet sich in der “Alten Münze”, einem wunderschönen, denkmalgeschützten Gebäude an der Osteröder Straße. Dort sind Einzelzimmer und Einzelapartments für 37 Studierende vorhanden.
Heim II wurde wenig später hinter Heim I erbaut und hat Platz für 57 Studierende.
Die Heime I und II liegen zentral in Clausthal: Einen Katzensprung entfernt sind die Studentenkneipen “Kellerclub” und “Anno Tobak” sowie die Haupteinkaufsstraße Adolph-Roemer-Strasse “Roe” mit allen wichtigen Geschäften und dem Hauptgebäude der TU.

Die Wohnheime III bis VIII befinden sich auf dem Campus im Feldgrabengebiet. In diesen Häusern sind zusammen ca. 660 Zimmer und Apartments vorhanden. Ebenfalls auf dem Campusgelände liegt das in 2007 fertig gestellte, neue Wohnheim XI, wegen seiner farbenfrohen Fassade auch “Villa Kunterbunt” genannt. Das Haus besteht aus je zwei miteinander verbundenen Doppelblöcken und verfügt über 280 schöne große (ca. 18 m²) Einzelapartments mit kleiner Küche und Bad. In unmittelbarer Nähe sind die meisten Institute und Hörsäle sowie die Verpflegungsbetriebe Mensa und Cafeteria angesiedelt.

Wohnheim XII ist das ehemalige evangelische Studentenwohnheim (ESW), das Anfang 2008 vom Studentenwerk übernommen wurde. Das Haus liegt zentral in Clausthal, in unmittelbarer Nähe vom TU Hauptgebäude und zur Haupteinkaufsstraße Adolph-Roemer-Straße. Es verfügt über 51 Einzelzimmer, die alle knapp 11 m² groß sind. Hervorzuheben ist die enge Anbindung zur evangelischen Studentengemeinde. Das Wohnheim wird durch eine studentische Selbstverwaltung geführt.

In der Regel gibt es mehrmonatige Wartezeiten. Vor allem zu Semesterbeginn kann es schon mal “eng” werden. Bewerben Sie sich deshalb bitte rechtzeitig!