stw-on.de » Hildesheim » Culture » Events » Festivals » durchgedreht24

Sorry, the text is only available in German!

Fleischwolf statt Oscar

durchgedreht24 feiert das 17. Selbstfilmfest

An alle Cineasten, Filmasse und Hobbydarsteller: In diesem Jahr geht das einzigartige Selbstfilmfest durchgedreht24 aus Braunschweig in die 17. Runde. Beim Selbstfilmfest gelten verschärfte Bedingungen: alle Teams drehen ihre Kurzfilme an nur einem einzigen Wochenende. Hier liegt die große Chance für Amateure und Profis, für KünstlerInnen und Chaoten. Jeder kann dabei sein! Die Festivalregeln lauten: Nur eine Kamera, keine digitale Nachbearbeitung, höchstens 5 Minuten Filmlänge, 24 Stunden Zeit und 3 von 12 Begriffen müssen eingebracht werden. Es wird demnach 24 Stunden lang „durchgedreht“. Natürlich wird so viel Engagement belohnt: Die Filme werden einer hochkarätigen Jury aus Film und Fernsehen präsentiert. Die glücklichen Sieger werden in einer großen abendlichen Gala im C1-Kino Braunschweig prämiert und können Preise bis zu 1000 Euro gewinnen. Auf besonders erfolgreiche „Durchdreher“ wartet außerdem unter anderem der goldene Fleischwolf. Mitmachen lohnt sich also auf jeden Fall! Zuschauen auf jeden Fall auch! Also, schicke Fummel raus und ab an die Sektbar!

Startschuss für die Filmteams: 05.07.19, 18 Uhr, Wiese der Mensa 1,
Technischen Universität, Beethovenstr. 15, Braunschweig
Öffentliches Screening aller eingereichten Filme: 07.07.19, 9 Uhr
Roten Saal des Braunschweiger Schlosses, Schloßstraße 1, Braunschweig
Preisträgergala: 07.07.19, 21 Uhr, Saal 8 des C1, Lange Straße 60, Braunschweig
Eintritt: 6 Euro (ermäßigt 5 Euro)
weitere Infos und Online-Anmeldung: www.durchgedreht24.de

Alle eingereichten und prämierten Filme der letzten 16 Jahre sind übrigens auf dem zugehörigen Youtube-Kanal zu sehen: https://www.youtube.com/user/durchgedreht24/

Doch auch als Teil des Organisationsteams sind Erfahrungen zu sammeln, denn durchgedreht24 hat Tradition: Bereits im März 2003 – und somit vor 16 Jahren – wurde der gemeinnützige durchgedreht 24 Kurzfilmfestverein e. V. ins Leben gerufen und somit offizieller Träger aller Aktivitäten rund um das jährlich stattfindende Selbstfilmfestival. Er lebt von der finanziellen Unterstützung durch Sponsoren und Förderer. Die Organisation ist dabei in studentischer Hand, das Selbstfilmfest ist jedoch kein universitäres Projekt. durchgedreht24 ist somit unabhängig, nicht-kommerziell und nur durch die große Begeisterung und das Teamwork aller Beteiligten möglich. Das Organisationsteam besteht aus Studierenden der Hochschule für Bildende Künste und der Technischen Universität Braunschweig, ist jedoch für Interessierte aller Studiengänge, Universitäten und Hochschulen offen.

Du möchtest mit uns das durchgedreht24 Selbstfilmfest 2019 organisieren? Als Mitglied erwarten dich die unterschiedlichsten Aufgaben – vom Projektmanagement, über Design, Marketing oder Pressearbeit: Kommuniziere durchgedreht 24 im Radio und in den Printmedien. Zeige der Öffentlichkeit, was es heißt, einen Film zu machen. Sporne mit Plakaten, Flyern und anderen Werbemitteln Hunderte von kreativen Filmemachern aus ganz Deutschland an, sich bei durchgedreht 24 zu messen. Drehe Teaser sowie einen Kinotrailer. Mach die erste 24-Stunden-Doku deines Lebens. Organisiere eine aufwendige Live-Gala für 600 Gäste.
Bei uns lernst du, selbstständig zu arbeiten, dich in ein Team einzubringen und zusammen mit erfahrenen Mitgliedern neue Ideen umzusetzen. Jeder Aufgabenbereich wird Schritt für Schritt im Austausch erarbeitet. Wir schaffen erneut zusammen ein Ereignis der Braunschweiger Kulturlandschaft. Auch ein Praktikum oder das Erwerben von Credit Points sind nach Absprache möglich!

Infos und Kontakt: info@durchgedreht24.de