stw-on.de » Hildesheim » Beratung » Sozialberatung » Was kostet ein Studium? » Studienguthaben und Langzeitstudiengebühren

Studienguthaben und Langzeitstudiengebühren

Neben dem Semesterbeitrag können Langzeitstudiengebühren anfallen. Zunächst einmal wird jedem Studierenden ein sogenanntes ‚Studienguthaben‘ in Höhe der Regelstudienzeit für den gewählten grundständigen Studiengang zuzüglich sechs weiterer Semester zur Verfügung gestellt. Bei einem konsekutiven Masterstudium erhöht sich das Studienguthaben um die Regelstudienzeit für diesen Studiengang.

Solange ein persönliches Studienguthaben vorhanden ist, fallen keine Langzeitstudiengebühren an. Ist das Studienguthaben aufgebraucht, ist für jedes Semester eine Langzeitstudiengebühr in Höhe von 500 € zu zahlen. Weitere Informationen finden sie hier.

Befreiung von den Langzeitstudiengebühren
Es besteht nach dem Niedersächsischen Hochschulgesetz (NHG) für Studierende, die ein oder mehrere Kind(er) unter 14 Jahren betreuen oder einen direkten Angehörigen pflegen, die Möglichkeit, sich von den Langzeitstudiengebühren befreien zu lassen.
Eine Befreiung ist auch möglich bei einem in der Studienordnung vorgesehenen praktischen Studiensemester oder vorgeschriebener Studienzeit im Ausland.
Beurlaubte Studierende sind generell von der Zahlung befreit und müssen keinen gesonderten Antrag stellen.

Die Langzeitstudiengebühr kann auf Antrag der oder des Studierenden im Einzelfall ganz oder teilweise erlassen werden, wenn die Einziehung der Gebühr zu einer unbilligen Härte führen würde.
Eine unbillige Härte liegt bei studienzeitverlängernden Auswirkungen einer Behinderung oder chronischen Erkrankung in der Regel vor; eine unbillige Härte liegt auch bei studienzeitverlängernden Folgen als Opfer einer Straftat vor (§ 14 Satz 2 NHG). Ein Härtefallantrag kann erst gegen Ende der jeweiligen Regelstudienzeit gestellt werden.

Für den Antrag auf Erlass wenden Sie sich bitte an das jeweilige Immatrikulationsamt.

Immatrikulationsamt der HAWK

Immatrikulationsamt der Universität Hildesheim