stw-on.de » Hildesheim » Kultur » Kulturförderung des Studentenwerks » Warum Kulturförderung?

Warum Kulturförderung?

Die kulturelle Förderung von Studierenden ist in Niedersachsen wie in den meisten Bundesländern als gesetzliche Aufgabe der Studentenwerke festgeschrieben. Seit 1995 steht das Kulturbüro Hildesheim allen Studierenden als kontinuierliche und professionelle Anlaufstelle für Fragen zur Kunst und Kultur bzw. kulturelle Förderung zur Verfügung.
Primäres Ziel unserer Arbeit ist es allen Studierenden ein aktives kreatives Engagement neben dem bzw. als Ergänzung zum Studium zu ermöglichen.
Die Inhalte unserer Angebote orientieren sich an den Bedürfnissen und Wünschen der Studierenden. Studentische Kultur zeichnet sich durch Spontaneität und Vielfalt aus. Deshalb stellt das Kulturbüro sein Programm jedes Semester in Abstimmung mit studentischen Gruppen, Initiativen, Hochschuleinrichtungen und anderen Hildesheimer KulturträgerInnen neu zusammen. Das bedeutet, Entwicklungen zu spüren, Tendenzen wahrzunehmen und oft auch neue Wege des Realisierens zu beschreiten.
Kulturelle Aktivität bietet die Chance zur individuellen Horizonterweiterung und zur interdisziplinären Vernetzung. Fächer- sowie hochschulübergreifende und interkulturelle Projekte fördern den Austausch zwischen Studierenden unterschiedlicher Fachbereiche, Hochschulen und Kulturen und die Wahrnehmung der Hochschulen durch die Hildesheimer BürgerInnen sowie die Identifikation der Studierenden mit ihrem Studienort. Kreative Arbeit in kulturellen Projekten trägt dazu bei, den Lebensraum Hochschule aktiv mitzugestalten.
Die Kooperation mit anderen KulturanbieterInnen sowie mit Einrichtungen der Stadt Hildesheim schafft zusätzliche Möglichkeiten, studentisches Kulturengagement einer breiten, nicht nur hochschulinternen Öffentlichkeit zu präsentieren.