stw-on.de » Hildesheim » Kultur » Veranstaltungen » Ausstellungen » Kunstverein Hildesheim

Performing the system

Die Gruppenausstellung “performing the system“ befragt den Zusammenhang von Politik und Individuum, von Macht und Staatsgewalt, von Digitalität und Körpern. Das „System“, in dem diese Spannungsverhältnisse entstehen, verstehen wir als Beziehungsgeflecht von Politik, Macht, Kunst und Körpern in einer als „postdigital“, „postfaktisch“oder „postdemokratisch“ deklarierten Gegenwart. Die beteiligten KünstlerInnen nehmen politische, ökonomische und soziale Spannungsverhältnisse sowie das Entstehen autoritärer Strukturen und Regime in den Blick. Dabei können die Digitalisierung aller Lebensbereiche und die damit einhergehende Kontrolle und (Selbst-)Optimierung reflektiert werden. Gleichzeitig werden Möglichkeiten der Abweichung, der Widerständigkeit, der Subversion und der Erweiterung von Handlungsspielräumen ausgelotet.

In zentraler Weise fokussiert sich „performing the system“ auf den menschlichen Körper, auf seine vermeintlich physische Widerständigkeit als Gegenmodell zur Virtualität aber auch als Ausgangs- und Fixpunkt für Digitalisierungsprozesse. Es geht um organische, politische, soziale und ökonomische Körper. Um Körper, die überwacht, diskriminiert und begehrt werden und um Körper, die sich erregen.

In verschiedenen Etappen mit wechselnden Positionen und Werken reflektiert sich die Ausstellung als Bedeutung stiftendes System selbst. Die beteiligten Künstlerinnen und Künstler sind: Stephanie Comilang, Christoph Girardet und Matthias Müller, Lotte Reimann, Stefan Panhans, Sebastian Schmieg u.a.. KuratorInnen: Nora Brünger, Luzi Gross, Torsten Scheid.

Im Kontext der Ausstellung finden Performances und Diskussionen mit KünstlerInnen, ein Thementag unter dem Titel „Abweichendes Verhalten“ und die gemeinsam mit dem VHS-Kellerkino veranstaltete Filmreihe “Bewegungen“ statt.

Eröffnung: 19.04.18
Ausstellung: 20.04.–24.06.18
Öffnungszeiten: Mi., 18–20 Uhr, Sa. u. So., 12–18 Uhr
Ort: Kunstverein Hildesheim
Infos und Kontakt: Kunstverein Hildesheim, Kehrwiederturm, Am Kehrwieder
2info@kunstverein-hildesheim.de
kunstverein-hildesheim.de


Bewegungen

Die Ausstellung „Bewegungen“ basiert auf einer Kooperation des Kunstvereins Hildesheim e.V. mit dem Institut für Bildende Kunst und Kunstwissenschaft der Stiftung Universität Hildesheim.Anlässlich des 50 jährigen Jubiläums richtet der Fachbereich Kulturwissenschaften& Ästhetische Kommunikation der Universität Hildesheim sein Projektsemester zum Thema „1968“ aus. Der Kunstverein kooperiert mit dem universitären Projekt „Bewegungen“,das sich mit der 68er-Bewegung und ihrer Ikonografie befasst, mit historischen Vorläufern und der Aktualisierung der Protestkultur in der Gegenwart. Kooperationen mit der Via 113 und dem Kellerkino ergänzen die Ausstellung im Kehrwiederturm.

Ausstellung: 04.–08.07.18
Öffnungszeiten: Mi., 18–20 Uhr, Sa. u. So., 12–18 Uhr
Ort: Kunstverein Hildesheim
Infos und Kontakt: Kunstverein Hildesheim, Kehrwiederturm, Am Kehrwieder
2info@kunstverein-hildesheim.de
kunstverein-hildesheim.de