stw-on.de » Hildesheim » Kultur » Veranstaltungen » Festivals » State of the Art

State of the Art 10

Jedes Jahr entsteht in der Einführungswoche auf der Domäne Marienburg ein eigener Festivalkosmos mit künstlerischem Programm, Gesprächen und Party – alles organisiert und durchgeführt von Studierenden des Fachbereichs Kulturwissenschaften und ästhetische Kommunikation. Das diesjährige “State of the Art 10” umfasst die Künste von Film, Fotografie, Ausstellung und Lesung bis hin zur Theater- oder Musikperformance. Die Disziplinen Medien, Kulturpolitik, Theater, Bildende Kunst, Populäre Kultur, Musik und Literatur verweben sich in drei Tagen durcheine Erforschung, Austestung und Durchbrechung ihrer Grenzen. Gemeinsam befragen, dekonstruieren und diskutieren wir in unterschiedlichen Gesprächsformaten Diskurse und Arbeitsbedingungen der Kulturszene. Insbesondere werden auch die verschiedenen Programminhalte des “State of the Art” nachbesprochen und in Bezug zu aktuellen Diskursen gesetzt. Zum zehnjährigen Jubiläum 2018 blicken wir zurück auf zehn Jahre Festival und wollen seine Bedeutung für den Fachbereich, die Universität und die Stadt Hildesheim reflektieren. Zum Abschalten treffen wir uns mit einem Bier an der Bar oder einem Kaffee in einer ruhigen Ecke.Das “State” heißt euch zum Wintersemesterstart herzlich willkommen für einen kreativen, wissenschaftlichen und entspannten Austausch. Betrachtet mit uns auf der spätmittelalterlichen Domäne Marienburg den aktuellen “Stand der Künste”, hinterfragt und zieht mit uns neue Schlüsse für die Zukunft!

Termin: 18.-20.10.18
Ort: Domäne Marienburg
Infos und Programm: state-hildesheim.de