ecco! macht Theater, ecco! rockt, ecco! tanzt, ecco! liest –
ecco! bringt euch auf die Bühne!

An jedem zweiten Donnerstag im Monat während der Vorlesungszeit hilft euch ecco! eure Ideen und Konzepte zu verwirklichen. Das ecco! -Team, bestehend aus den Mitarbeiterinnen des Kulturbüros des Studentenwerks, den Mitgliedern des AStAs der HAWK Hildesheim und der Universität und den Mitarbeitern der KulturFabrik Löseke, unterstützt euch bei der Organisation und Durchführung eurer Veranstaltungen, übernimmt Werbung und Pressearbeit und stellt euch kostenlos Räume und die notwendige technische Ausrüstung zur Verfügung. ecco! freut sich auch über eure engagierte Mitarbeit bei Organisation und Veranstaltungsdurchführung und auf jede Menge Publikum!

ecco! Krimidinner

13.07.2017, 20 Uhr, Hobo KulturFabrik Löseke

War der Mörder wie immer der Butler? Oder hat die Geliebte des Postboten die Millionen geklaut?Und wo liegt eigentlich der Hund begraben? Das ecco! Team hat Lust, alle, die nicht mit Beginn der vorlesungsfreien Zeit  fluchtartig das Weite suchen, einen Abend lang mit Spannung und Schmankerln zu verwöhnen und lädt zum ersten ecco!-Krimidinner ein! Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt! Wir freuen uns auf eure Anmeldung .

ecco! Finnische Mittsommernacht

Do., 22.06.2017, 20 Uhr, Hobo KulturFabrik Löseke

Das ecco!-Team ist in Mittsommerstimmung und lädt am 22.06.17, 20 Uhr, zu einem ganz besonderen Länderabend ins Hobo in der KulturFabrik Löseke ein! Am Nikolaustag 2017 feiert ein kleines Land im Norden Europas seine 100jährige Unabhängigkeit. Wir wollen Finnlands Jubiläum zum Anlass nehmen, die Vergangenheit aufleben zu lassen und die Spuren der Geschichte in der Gegenwart zu entdecken. Fachkundige Unterstützung erhält das ecco! Team von Wilhelm Tietje von der Deutsch-Finnischen-Gesellschaft. In eine ganz andere Welt entführt uns Aune Stern mit ihrem Dokumentarfilm „Finnischer Tango. Ein Tanz in Moll“. Bei einem kleinen Quiz könnt ihr außerdem euer frisch erworbenes Finnlandwissen testen und natürlich werden wir Finnland nicht nur hören und sehen, sondern auch schmecken!

 

ecco! Jam Session goes outdoor!-World Groove im Park

Sa., 13.05.2017, 18.30 – 20.30 Uhr, Marienfiredhof Hildesheim, Eintritt frei

Integriert ins BABEL im Park (12.- 14. Mai) auf dem Marienfriedhof und gepaart mit vielen interkulturellen Angeboten der Festivalwoche wird die ecco! Jam Session wieder Plattform für alle Musiker/innen, die Lust haben das Geschehen auf der Bühne mit ihrem Input zu verschönern und noch vielseitiger werden zu lassen.

Musiker/innen des Studiengangs “musik.welt” des Center for World Music der Universität Hildesheim werden dabei die verschiedensten Arten der Musik, die Farben der Welt zu uns bringen.

Ob ihr also bouncen, zupfen, trommeln, fiedeln, beatboxen, dengeln, mucken, tröten, schnarren oder tanzen wollt, macht mit und seid Teil des Ganzen!

Mehr dazu auf Facebook: https://www.facebook.com/Ecco-Jam-Session-835792269872046/

 

 

ecco! Impro:Filme

Do. 27.04.2017  Einlass 19.30 /Beginn 20 Uhr, Eintritt: 5 Euro/ ermäßigt 3 Euro

Drei Hildesheimer Improfilme feiern am 27. April große Premiere in der KulturFabrik Löseke!

Was am Ende rauskommt, wusste vorher niemand. Denn der Improfilm tauscht einstudierte Texte gegen spontane Reaktionen, Dialoge entstehen erst vor der Kamera. Ann Christin Keune, Gwen van der Linde und Franz Zimmermann haben sich an dieser Art des Filmemachens versucht.

Die eifrige PETRA PLAN (A.C. Keune) kann seit ihrem Praktikum einfach nicht mehr arbeiten, hat aber noch mit niemandem darüber gesprochen. Bei ihrem ersten Treffen seit Monaten stellen ihre Freundinnen Trinker Belle und Leider Lilli Petra zur Rede.

In AMOK/KOMA (G. van der Linde) versuchen zwei junge Menschen, der Ausweglosigkeit ihrer Beziehung zu entkommen. Zwischen Selbsthass und Selbstverteidigung ist auf einmal alles erlaubt und es entbrennt ein verzweifelter Kampf.

In SCHWERES GEFIEDER (F. Zimmermann) treffen sich die Jugendfreunde Theo und Clemens nach langer Zeit wieder. Nach der ersten Wiedersehensfreude wird schnell klar: der alte Streit steht noch zwischen ihnen, die alte Liebe ist nicht, wie gedacht, vergessen…