stw-on.de » Wir über uns » Leitbild

Leitbild

Das Studentenwerk OstNiedersachsen bietet den Studierenden und Hochschulen in seinem Zuständigkeitsbereich vielfältige Dienstleistungen. Diese schaffen den Rahmen für ein erfolgreiches Studieren und Arbeiten. Wir fühlen uns den sozialen Belangen der Studierenden, der positiven Entwicklung der von uns betreuten Standorte, dem schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen und dem Erhalt der Arbeitsplätze im Studentenwerk verpflichtet. Dazu arbeiten wir mit den Studierenden und Hochschulen partnerschaftlich und vertrauensvoll zusammen.
Wir orientieren uns in unserem Handeln vor allem an den Interessen der Studierenden; dabei haben wir den betriebswirtschaftlichen Erfolg unseres Unternehmens im Blick.

Wir lassen uns von folgenden Werten leiten:

Vertrauen
Wir vertrauen uns gegenseitig: als Personen und in unseren Funktionen. Und wir haben Vertrauen in das Handeln zum Wohl des Studentenwerks. Vertrauen bewirkt Sicherheit und Zuverlässigkeit im Umgang miteinander. In einer Atmosphäre des Vertrauens gelingt es besser, Ideen auszutauschen und Entscheidungen zu treffen. Vertrauen ist eine wichtige Grundlage für viele unserer Werte: Verantwortung, Loyalität, Verlässlichkeit, Kritikfähigkeit, Offenheit und Mut.

Verantwortung
Wir mögen Menschen und arbeiten gern mit ihnen zusammen. Der damit verbundenen Verantwortung sind wir uns bewusst und nehmen sie an. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, für die uns übertragenen Aufgaben, für den Erfolg und Misserfolg des Studentenwerks und auch für unsere Umwelt. Wir stehen für die Konsequenzen unseres Handelns ein und haben das Vertrauen, unseren Kolleginnen und Kollegen eigene Verantwortungsbereiche zu übertragen.

Loyalität
Wir fühlen uns dem Studentenwerk verbunden und zeigen das auch in unserer Haltung gegenüber den eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Vorgesetzten sowie Kolleginnen und Kollegen. Die Ziele des Studentenwerks werden von allen getragen, die gemeinsamen Werte werden gelebt und nach innen und außen gemeinschaftlich vertreten.

Soziales Bewusstsein
Wir richten unser Handeln nicht nur nach Wirtschaftlichkeitskriterien aus. Wir sehen das Studentenwerk als Ganzes und die einzelnen Akteure in ihrem sozialen Umfeld. Dies gilt besonders für die Studierenden sowie für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir sind sensibel für unsere eigenen Vorurteile und treten in unserem täglichen Tun gegen jegliche Form der Diskriminierung ein.

Verlässlichkeit
Wir stehen zu Entscheidungen und halten uns an Vereinbarungen. Wir planen mit Blick auf die spätere Umsetzung, kontrollieren unser Handeln und halten Termine ein. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tun, was sie sagen und sagen, was sie tun.

Fairness
Wir halten uns an aufgestellte Regeln und Vereinbarungen. Diese gelten für alle gleichermaßen und alle haben im Rahmen ihrer Aufgaben die gleichen Chancen. Sachentscheidungen treffen wir unabhängig von persönlichen Vorlieben und hören bei Konflikten immer beide Seiten. Unsere Zusammenarbeit funktioniert auf der Grundlage einer ehrlichen Haltung.

Respekt
Wir respektieren die Aufgaben, Positionen und Funktionen untereinander und nehmen uns als gleichwertige Personen in unserer Individualität wahr. Unser Umgang ist geprägt von Wertschätzung, Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme.

Kritikfähigkeit
Wir betrachten und hinterfragen eigene und fremde Ansichten aus unterschiedlichen Perspektiven. Verbesserungsvorschläge oder Lob formulieren wir direkt und verständlich und nehmen diese ebenso an. Wir trennen dabei Sachliches von Emotionalem. Daraus entwickeln wir eine Wertschätzungs- und Kritikkultur, die auf allen Ebenen des Studentenwerks wirkt.

Offenheit
Wir sind offen für Neues, wollen neugierig bleiben und sind in der Lage, aufmerksam zuzuhören. Wir sind offen für andere Meinungen, Kulturen und Lebensentwürfe sowie für Sorgen, Nöte, Anliegen und Vorschläge. In einer Atmosphäre der Offenheit besteht die Bereitschaft, ungewöhnliche Meinungen und neue Ideen zu äußern und/oder sich auf sie einzulassen. Das ist die Basis für eine gut funktionierende Teamarbeit.

Mut
Wir stellen uns Herausforderungen und treffen Entscheidungen. Dabei sind wir bereit, kalkulierbare Risiken einzugehen und uns auch unangenehmen Situationen zu stellen. Wir haben Mut, Bestehendes zu hinterfragen – auch eigene Entscheidungen –, neue Wege zu gehen oder an Bewährtem fest zu halten. Wir machen anderen Mut, uns dabei zu begleiten.

Wir wünschen uns, dass alle Beschäftigten diese Werte gemeinsam leben und einander Vorbild sind. Auf diesem Wertefundament sowie auf den vier Säulen Qualitätsmanagement, Personalentwicklung, Kommunikation und Wirtschaftlichkeit beruht der Erfolg unseres Unternehmens.