stw-on.de » Wir über uns » Organe

Organe des Studentenwerks

Organe des Studentenwerks sind der Verwaltungsrat, der Vorstand, der Geschäftsführer und die örtlichen Beiräte an den Standorten Braunschweig, Hildesheim und Lüneburg.
Die Aufgaben, Rechte und Pflichten der Organe sind in der Satzung (III. Abschnitt) festgelegt.

Mitglieder des Verwaltungsrats

Ostfalia
Prof. Dr. Rosemarie Karger (Vorsitzende)
Julian Schober

TU Braunschweig
Prof. Dr. Dr. h. c. Jürgen Hesselbach
Johannes Starosta

HBK Braunschweig
Nikolas Lange
N.N.

TU Clausthal
Dr. Georg Frischmann
Catharina Schmidt

Stiftung Universität Hildesheim
Prof. Dr. Martin Schreiner
Robert Rathke

HAWK
Prof. Dr. Wolfgang Viöl
N.N.

Leuphana – Universität Lüneburg
Prof. Dr. Carola Schormann
Benjamin Christodoulou

Hochschule 21
Dr.-Ing. Rolf Jäger
Marius Alexander Grewe

Wirtschaft und Verwaltung
Julius von Ingelheim
Garnet Alps

Beratende Mitglieder des Verwaltungsrats
Alle Vorstandsmitglieder
Sönke Nimz, Geschäftsführer STW ON
Michael Klink, stellv. Geschäftsführer STW ON
Marianne Behrend-Backhus, stellv. Geschäftsführerin STW ON
Götz Draeger, Personalratsvorsitzender STW ON
Bianka Herrmann, stellv. Personalratsvorsitzende STW ON

Mitglieder des Vorstands

Vorstandsvorsitz
Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Umbach

Studentische Mitglieder
Anna-Lena Puttkamer, Universität Lüneburg
Marc Dominik Bennett, TU Braunschweig
Lukas David Jacobs, TU Clausthal
Lars Herrmann, Stiftung Universität Hildesheim

Nicht studentische Mitglieder
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Busch, TU Clausthal
Elvi Thelen, Ostfalia
Dietmar Smyrek, TU Braunschweig
Dr. Johanna Jobst, Stiftung Universität Hildesheim

Beratende Mitglieder des Vorstands
Sönke Nimz, Geschäftsführer STW ON
Michael Klink, stellv. Geschäftsführer STW ON
Marianne Behrend-Backhus, stellv. Geschäftsführerin STW ON

Mitglieder der Regionalräte

Die Regionalräte bestehen jeweils aus den Vorstands- und Verwaltungsratsmitgliedern aus der jeweiligen Region, wobei die Verwaltungsratsmitglieder aus Wirtschaft und Verwaltung sowie der Vorstandsvorsitzende keiner Region zugeordnet sind. Hinzu kommt je Hochschule in der Region ein Vertreter oder eine Vertreterin des AStA. Sollte eine Hochschule mehrere Standorte haben, die unterschiedlichen Regionen zuzuordnen sind, kann sie Mitglieder nur in den Regionalrat entsenden, an dessen Standort sie die meisten Studierenden besitzt.
Die Geschäftsführerin bzw. der Geschäftsführer nimmt mit beratender Stimme an den Sitzungen der Regionalräte teil. Er oder sie kann sich vertreten lassen.