Kurse & Workshops

Kurse & Workshops WiSe19

Contact Improvisation

Contact Improvisation ist eine Tanzform, die akrobatische Elemente mit Bewegungsfluss kombiniert.  Ein sich ständig verlagernder Körper-Kontakt-Punkt dient als gemeinsame Basis, von der aus die Tänzer*innen mit ihrer Kraft spielen, sich aneinander bewegen und balancieren, übereinander springen und rollen, verschmelzen und sich wieder voneinander entfernen, sich mit überraschender Leichtigkeit hochheben, tragen oder in der Luft balancieren. Das Zusammenspiel zweier Körper verändert physikalische Gesetzmäßigkeiten wie z. B. der Einfluss der Schwer- und Fliehkraft, die Dynamik des Schwungs, Winkel- und Hebelverhältnisse u.ä..  Zur Contact Improvisation gehört das Erlernen von Bewegungsprinzipien genauso wie Übungen zur Sensibilisierung der Körperwahrnehmung, erst mit beidem zusammen entsteht der besondere Flow-Effekt, der Contact so freudvoll und einzigartig macht.
Ein Kurs in fallen, rollen, fliegen, schmelzen, sinken, gleiten und noch viel mehr.

Termin: ab Mo, 09.09.19 (5x) und Mo, 21.10.19 – 10.02.20 (15x)
Zeit: 19.30  – 21.30 Uhr
Ort: Raum 116, HAWK, Hohnsen 1
Kosten: 150 – 200 € (nach Selbsteinschätzung)
Leitung: Barbara Pfundt
Infos und Anmeldung: Barbara Pfundt, mail[at]barbarapfundt.de

Jams

Jams sind offene Tanztreffen, bei denen alle einfach so mitmachen können, wie sie mögen. D. h. es ist keine „Bedingung“ Contact Improvisation zu tanzen, aber bestimmt eine Freude. Um gemeinsam besser starten zu können und für Neueinsteiger und Interessierte gibt es ein ca. einstündigen Kurs vorweg, immer von 18 bis 19 Uhr, danach steht der Raum zur eigenen Gestaltung offen.
Bitte anmelden!.

Termin: 22.09., 20.10., 17.11., 15.12.19, 09.02.20
Zeit: 18.00 – 22.00 Uhr, außer am 15.12.: 15.00 – 21.00 Uhr
Ort: Raum 116, HAWK, Hohnsen 1
Kosten: Spende von 5 – 10 € erbeten
Leitung: Barbara Pfundt
Infos und Anmeldung: Barbara Pfundt, mail[at]barbarapfundt.de

Spirit in Motion – Aufstellungsarbeit

Klare Entscheidungen treffen, mit sich selbst im Einklang und mit dem anderen in friedvollem Miteinander sein, ist menschliches Bedürfnis und grundlegend für inneres und äußeres Wohlbefinden.
Doch oftmals steht uns etwas im Wege, wir finden nicht zu unserer Kraft, können trotz Wissen und Fähigkeiten unsere Ideen nicht umsetzten oder hängen wie in einer Warteschleife oder in körperlichen Symptomen fest. Mit dem Gruppenangebot “Spirit in Motion” möchte ich einen Rahmen schaffen, indem  im achtsamen Miteinander jeder Einzelne mit seinem Erleben Platz hat und gesehen wird und wir über das gemeinsame Tun, Unterstützung und Bereicherung erfahren.
Mithilfe von Aufstellungsarbeit werden wir, entsprechend dem individuellen Anliegen, berufliche wie private Themen (z.B.: ein Symptom, Erfolg, das Glück, den Chef, das Haus, usw. sowie natürlich auch Beziehungsthematiken) mit Stellvertretern sichtbar machen. Es kommen die tiefer liegenden Dynamiken ans Licht, nach denen wir unbewusst handeln, durch das Sehen und Anerkennen können sich diese verändern und neue Möglichkeiten tun sich auf.
Der Kurs eignet sich für Menschen, die ihrem Leben mehr Tiefe und Zufriedenheit geben wollen, die Lösungen für innere Verstrickungen suchen und/oder einfach mehr Fülle und Freiheit erleben wollen.

Termin: Do, 24.10.19 – 06.02.20 (zweiwöchentlich 8x: 24.10., 07.11., 21.11., 05.12., 19.12.19 und 09.01., 06.02.20)
Zeit: 19.00 – 21.00 Uhr
Ort: Raum 116, HAWK, Hohnsen 1
Kosten: 180 € – 250 € (nach Selbsteinschätzung)
Leitung: Barbara Pfundt
Infos und Anmeldung: Barbara Pfundt, mail[at]barbarapfundt.de

Aufstellung – Tagesworkshops

Termin: So, 24.11.19; Mo, 23.03.20
Zeit: 10.00 – ca.18.00 Uhr
Kosten: 60 – 160 € (nach Selbsteinschätzung
Ort: Raum 116, HAWK, Hohnsen 1
Leitung: Barbara Pfundt
Infos und Anmeldung: Barbara Pfundt, mail[at]barbarapfundt.de

Yoga

in Kooperation mit YogaRaumHildesheim

Mehr Gelassenheit und innere Ruhe.
Mehr Kraft und Energie für den Tag.
Atem- und Körperbewusstsein.
Sanfte Bewegungsabläufe, entspannte Balanceübungen.
Aus der Ruhe in die Kraft gehen, in der Kraft die Ruhe finden.
Gelassen, gleichzeitig kraftvoll.
Entspannt, gleichzeitig wach und präsent.

Yoga, Level 2
Termin: Mo, 21.10. – 13.01.20 (10 x – nicht am 23.12., 30.12. u. 06.01.)
Zeit: 17.30 Uhr – 19.00 Uhr
Ort: Ma Ri Am – Zentrum für Yoga, Wörthstr. 5 b (Hinterhaus)

Yoga intensiv, Level 3
Termin: Mo, 21.10. – 13.01.20 (10 x – nicht am 23.12., 30.12. u. 06.01.)
Zeit: 19.30 – 21.00 Uhr
Ort: Ma Ri Am – Zentrum für Yoga, Wörthstr. 5 b (Hinterhaus)

Yoga, Level 2
Termin: Di, 22.10. – 14.01.20 (10 x – nicht am 24.12., 31.12. u. 07.01.)
Zeit: 19.30 – 21.00 Uhr
Ort: Physio am Campus, Weinberg 1 (Eingang Hausrückseite)

Yoga für Anfänger*innen, Level 0
Termin: Do, 24.10.19 – 16.01.20 (10 x – nicht am 31.10., 26.12. u. 02.01.)
Zeit: 17.30 – 19.00 Uhr
Ort: Physio am Campus, Weinberg 1 (Eingang Hausrückseite)

Yoga & Alexander-Technik, Level 2 – 3
Termin: Do, 24.10.19 – 16.01.20 (10 x – nicht am 31.10., 26.12. u. 02.01.)
Zeit: 19.30 – 21.00 Uhr
Ort: Physio am Campus, Weinberg 1 (Eingang Hausrückseite)

Leitung: Regina Poulheim
Kosten: 95 € (110 € für Nichtstudierende)
Die Kurse sind durch die gesetzlichen Krankenkassen bezuschussbar – bitte vorher abklären!
Weitere Kurse, Infos und Anmeldung: YogaRaumHildesheim
yogaraumhildesheim.de, regina[at]yogaraumhildesheim.de, Tel.: (0 51 21) 2 95 88 38
Quereinstieg in laufende Kurse nach Rücksprache evtl. möglich
Rabatt bei 2 gleichzeitig belegten Kursen 10%, ab 3 Kursen 15%

Hilde swingt

Bei HildeSwingt lernt ihr von Gabi, Matti und Konrad die Grundlagen des Lindy Hop. Wir alle sind schon seit Jahren vom Zappelkäfer infiziert und hoffen, auch bei dir die Begeisterung für Swing zu wecken. Wir bieten diesmal einen Kurs für Anfänger*innen (ohne Vorkenntnisse) an und einen für Tänzer*innen, die mindestens schon den Swing-Out und den Kick-Charleston mit ein paar Variationen kennengelernt haben. Wir treffen uns alle gemeinsam im Musiksaal der Universität Hildesheim (schräg über dem Audimax), dann teilen sich die beiden Kurse auf zwei Räume auf.

Fun with Lindy Hop I: Lindy Hop für Neu- und Wiedereinsteiger
Du hast noch nie Lindy Hop getanzt, dein letzter Kurs ist lange her oder du kämpfst noch mit den Grundschritten? Dann ist das der Kurs für dich! Du lernst Schritte aus dem 6-Count, 8-Count (bis zum Swing-Out) und (Kick-)Charleston. Schon nach der ersten Stunde kannst du auf der nächsten Party tanzen – wenn du dich traust! ;-)

Fun with Lindy Hop II: Aufbaukurs/Fortsetzung
Du hast schon mal Lindy Hop getanzt (in einem unserer Kurse oder auch woanders) und beherrschst Swing-Out, Kick-Charleston und die ein oder andere Variation davon? Dann sei uns herzlichst willkommen im Aufbaukurs! Wir nehmen in diesem Semester 6-Count-Figuren ins Repertoire auf (für die schnellen Songs), wiederholen und vertiefen den Swing-Out (auch mit weiteren Variationen) sowie Kick-Charleston. Außerdem möchten wir euch näher an das Tanzen „in freier Wildbahn“ bringen – also Tanzschuhe geschnürt und mit Vollgas voraus! :-)

Die Anmeldung ist alleine oder im Paar möglich – unsere Erfahrung zeigt, dass sich vor Ort immer Tanzpartner*innen finden! Es gibt also keine Ausreden!

Termin: Mo, 28.10.19–03.02.20
Zeit: 20.00 – 21.15 Uhr
Kosten: 30 € (Nichtstudierende 60 €); der erste Termin ist kostenfrei und als unverbindliches „Schnuppern“ möglich!
Ort: Musiksaal, (Gebäude K), Universität Hildesheim, Universitätsplatz 1
Leitung: Konrad Gerhards, Gabi Grassmann, Matti Müller
Infos & Anmeldung: lindyhop@univent-hildesheim.de

Salsa und Bachata

Schnupperkurs der Studieninitiative Raíces für Internationale Studierende und alle Interessierte

Daniela und Sergio aus Kolumbien bringen eure Hüften zum Kreisen und zeigen euch Grundschritte von Salsa und Bachata! Beide sind Mitglieder von Raíces, einer Initiative, die sich für die Förderung der Sprache und Kultur Hispanoamerikas in Hildesheim engagiert, und möchten euch in ihrem Schnupperkurse die Musik und die mitreißenden Rhythmen ihrer Heimat näherbringen. Beim ersten Termin werden die Grundschritte erklärt. Eine Teilnahme ist sowohl alleine als auch als Paar möglich. Weitere Termine werden über Social Media bekannt gegeben.

Termin: Mi, 30.10.19
Zeit: 18.00 – 20.00 Uhr
Ort: Sportgebäude Universität Hildesheim, Gymnastikhalle (1. OG)
Kosten: keine
Leitung: Daniela Trujillo López, Sergio Hernández Garrido
Infos und Anmeldung: raices[at]uni-hildesheim.de
Facebook: Raíces-Uni-Hildesheim, Instagram: Raices_Uni_Hildesheim

Mal-Workshop „Was ist mir heilig?!“

Natalia Borda-Lozano studiert im Master Restaurierungswissenschaft an der HAWK und ist selbst Künstlerin. Ihren Bachelor hat sie in Bogota, Kolumbien, gemacht. Schon dort war ihr die Vermittlung von Kunst für ganz unterschiedliche Zielgruppen wichtig. Ihre Erfahrung möchte sie nun in Hildesheim in einem exklusiven Projekt für Studierende einbringen. Unter dem Motto „Was ist mir heilig?!“ lädt sie internationale und lokale Studierende ein, im Medium des Malens über „das Heilige“ in ihrem Leben in den Austausch zu kommen. Ein spannendes Dialogprojekt zwischen lokal und international, zwischen Geschlechtern, Studiengängen, Religionen und Weltanschauungen. Die im Workshop entstandenen Kunstwerke präsentiert das Café Kolja anschließend in einer Ausstellung, die das ganze Wintersemester über zu besichtigen ist. Wer bei dem Workshop mitmachen will, kann sich bis zum 28. Oktober bei Clemens Kilian in der KHG oder direkt bei der Künstlerin anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Termin: Mo, 04.11.19
Zeit: 18.00 Uhr
Ort: Café Kolja, Braunsberger Str. 52
Kosten: keine
Leitung: Natalia Borda-Lozano
Infos und Anmeldung: kilian[at]khg-esg-hildesheim.de, natalia.lozano[at]stud.hawk.de

Kreatives Schreiben als Selbsterfahrung

Viel mehr als mit Worten spielen! Kreatives Schreiben führt in diesem Workshop zu dir selbst. Wir arbeiten spielerisch mit Gedichten und Geschichten, assoziativen Texten und inneren Dialogen. Indem du schreibst und Collagen mit Bildern und Geschriebenem gestaltest, aktivierst du dein Unbewusstes, du erkennst, was in deinem Leben gehen darf und wohin es dich führen kann. An zwei intensiven Tagen findest du einen neuen Zugang zu dir und vielleicht eine neue Herangehensweise, um ein Problem, eine Blockade oder eine Fragestellung zu bearbeiten.

Termin: Sa/So 02./03.11.19
Zeit: 09.00 – 16.00 Uhr
Ort: Raum 16, Studentenwerk OstNiedersachsen, Hindenburgplatz 16
Kosten: 85 € (Nichtstudierende 100 €)
Leitung: Sarah De Sanctis 
Infos und Anmeldung: s.desanctis[at]freischreiben.org

[Workshop entfällt! – Tanz Konkret – an der Schnittstelle von Improvisation + Butoh]

An der Schnittstelle von Improvisation und Butoh erforscht und befragt die Berliner Tänzerin und Choreographin Anna Barth seit vielen Jahren den Körper und sein Gedächtnis.

Ihr Workshop „Tanz Konkret“ vermittelt Grundlagen der Körperarbeit, der Improvisation und des Butoh-Tanzes und richtet seine Aufmerksamkeit auf die Wahrnehmung der Präsenz des eigenen/des anderen/der anderen Körper und ihrer Wechselwirkungen. Jeder von Anna Barth geleitete Workshop hat seine eigene Qualität, entsprechend der Konstellation der TeilnehmerInnen. Es gibt keine festen Bewegungsvorgaben, vielmehr einen weitgesteckten Rahmen, einen offenen Raum für das Erforschen des eigenen Bewegungspotentials mit unterschiedlichen Fragestellungen.
Butoh bezeichnet dem Wortsinn nach „Erde stampfen“, entstand Ende der 50er Jahre in Japan und verstand sich als radikaler Bruch mit der Tradition und der Moderne. Basierend auf zunächst improvisatorischen Elementen suchte man in Zeiten des Umbruchs nach neuen künstlerischen Ausdrucksmitteln eines autonomen und originären Tanzes. Vorerfahrung ist nicht vorausgesetzt.

Dieser Workshop muss leider entfallen!