Neuigkeiten

BAföG: Der Countdown läuft

Nur wer bis Ende des Monats BAföG beantragt, kann ab Semesterbeginn gefördert werden!

Habt ihr schon eure BAföG-Anträge abgegeben? Wenn nicht, solltet ihr das bald tun! Denn um BAföG vom Beginn des Semesters an beziehen zu können, solltet ihr unbedingt im ersten Monat ihres Studiums euren Antrag einreichen – je nach Studienstart als bis Ende September oder Ende Oktober. Ein formloser schriftlicher Antrag reicht aus, um diese Frist zu wahren, weitere Unterlagen könnt ihr nachreichen. Aber auch das Ausfüllen des "richtigen" Antrags dauert nur 5,5 Stunden – warum also nicht gleich starten?

Übrigens: Zum Wintersemester 2019/2020 tritt die neue BAföG-Reform in Kraft: Die BAföG-Sätze steigen und die Einkommensgrenzen der Eltern werden gesenkt. Das bedeutet mehr Studierende erhalten mehr Geld. „Wir raten allen Studierenden, einen Antrag zu stellen. Denn ob sie Anspruch auf BAföG haben, hängt von so vielen Faktoren ab“, sagt Brigitta Graef, Leiterin unserer Abteilung Studienfinanzierung. „Auch Studierende, deren Eltern viel verdienen, können BAföG erhalten, wenn sie beispielsweise Geschwister in der Ausbildung haben. Probieren geht über Studieren!“

Alle Infos zum BAföG findest du hier.