BAföG-Antrag

Wie stelle ich einen BAföG-Antrag?

Ein BAföG-Antrag besteht immer aus verschiedenen Formblättern, die du ausgefüllt und mit Belegen (z. B. Bescheiden oder weiteren Formblättern) versehen bei uns einreichst. Antragsformulare findest du unter www.bafög.de , sie liegen aber auch in unserern ServiceCentern aus. 
Am einfachsten ist es, den Antrag gleich online auszufüllen – die Antragsstellung geht schneller, denn fehlende Angaben werden sofort angezeigt und erforderliche Dokumente aufgelistet. Tipp: Du kannst den Antrag stets zwischenspeichern und später weiter ausfüllen.

Stelle deinen BAföG-Antrag frühzeitig, am besten sobald du deine Studienzulassung hast! Dann können alle Fragen früh geklärt werden und das BAföG steht dir gleich zu Beginn des Studiums zur Verfügung. Anspruch auf BAföG hast du von Beginn des Monats, in dem deine Ausbildung beginnt – aber nur, wenn du in diesem Monat bereits den Antrag gestellt hast.

BAföG-Beratung

  • Mi, 09. Oktober; Mi, 06. November; Mi, 11. Dezember
  • 11.30 – 13.00 Uhr
  • Karl-Scharfenberg-Str. 55 – 57, Gebäude A, Raum EG 06
  • und Di bis Do 10.00 – 14.00 Uhr im ServiceCenter Wolfenbüttel

Formloser Antrag

Falls es doch einmal knapp wird, kannst du uns auch einen formlosen Antrag schicken. Die restlichen Formblätter musst du dann mit dem entsprechenden Beleg nachreichen.

Anleitung zu Formblatt 1

In diesem Video erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du das Formblatt 1 richtig ausfüllst. Ein Hinweis vorab: Ein „B“ im Antrag bedeutet, dass du für diesen Punkt einen Beleg einreichen musst.